Test: Was bedeutet guter Sex für Sie?

In Sachen Liebe hat jede Frau ganz persönliche Dinge erlebt. Mit den Jahren kommen viele Erfahrungen zusammen, die ein Liebesleben beeinflussen. Wie - das erfahren Sie im Test!

1

Welche Aussage gefällt Ihnen spontan am besten?

2

Interessierte Blicke, originelle Komplimente: Lassen Sie sich gern verführen?

3

Ihr Partner überrascht Sie mit erotischer Seidenwäsche, einem neuen Sexspielzeug oder Handschellen. Wie reagieren Sie?

4

Texanische Psychologen haben in einer Studie herausgefunden, dass es 237 verschiedene Gründe geben kann, warum Menschen miteinander schlafen: Welche haben in Ihrer Vergangenheit die wichtigste Rolle gespielt?

5

Ihr erster Sex – welche Erinnerungen haben Sie daran?

6

Im Urlaub beobachten Sie in einer Hotelbar ein Paar beim Engtanzen; plötzlich werden Sie auch aufgefordert. Und nun?

7

Feste Beziehung oder Ehe: Haben Sie schon mal einen Seitensprung riskiert?

8

Sie wollen Sex, aber Ihr Partner lässt Sie abblitzen. Wie reagieren Sie?

9

"Unbequemer Sex" jenseits der Wohlfühlzone Schlafzimmer: Wie sind da im Rückblick Ihre Erfahrungen?

10

Wie steht es aktuell um Ihre Leidenschaft und Lust?

11

Welches Wort-Quartett gefällt Ihnen am besten?

12

Haben Sie schon mal erlebt, dass eine bestimmte sexuelle Erfahrung Ihr ganzes Leben verändert hat?

Dein Ergebnis

Default Image
Liebesleben: Test: Was bedeutet guter Sex für Sie?

Dein Ergebnis

Default Image
Liebesleben: Test: Was bedeutet guter Sex für Sie?
Offenheit & Experimentierfreude

Sie sind neugierig, temperamentvoll und können wahrscheinlich auf einen großen Schatz sexueller Erfahrungen zurückblicken. Und auch wenn nicht immer alles nur super lief oder läuft: Guter Sex ist Ihnen wichtig und Sie können Ihre Lust in vielen verschiedenen Varianten genießen.

Für Ihren Körper und Ihre sexuellen Bedürfnisse haben Sie ein gutes und sicheres Gefühl. Vielleicht sind Sie gerade in einer Lebensphase mit sehr abwechslungsreichem Sex. Vielleicht kennen Sie Ihren Partner aber auch schon lange und genießen es trotzdem jedes Mal aufs Neue, mit ihm zu schlafen. Oder aber es herrscht gerade Flaute in der Liebe.

Wie auch immer: Als gestandene Frau lassen Sie sich weder von Häufigkeits-Vorgaben noch von übertriebenen Sex-Reports verunsichern. Wie sich guter Sex anfühlt, was Sie persönlich befriedigt und welche Erlebnisse, Affären oder Abenteuer Sie sich in Zukunft wünschen, das wissen Sie selbst am allerbesten. Genug Offenheit und Experimentierfreude, um Ihre Träume in die Tat umzusetzen, bringen Sie auf jeden Fall mit.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Liebesleben: Test: Was bedeutet guter Sex für Sie?
Das Bedürfnis nach Sicherheit

Sie sind eine eher vorsichtige und zurückhaltende Liebhaberin, aber nicht umsonst gibt es das viel sagende Sprichwort: "Stille Wasser sind tief." Sie können sich mit Haut und Haaren verlieben und Ihrer Lust hingeben, aber bevor das passiert, wollen Sie sicher sein, das Richtige zu tun. Andere werfen Ihnen vielleicht deshalb manchmal vor, zu wenig spontan zu sein, aber Sie wollen eben kein Risiko eingehen - und das ist Ihr gutes Recht.

Vielleicht hat Sie einmal jemand sehr verletzt oder beleidigt, als Sie gerade Ihre wahren Gefühle gezeigt haben und Sie offenbaren sich deshalb nur ungern. Oder man ist in Ihrer Familie mit überschwänglichen Gefühlen aller Art eher sparsam umgegangen, so dass Ihnen kontrollierte Zurückhaltung deshalb von klein auf vertraut ist. Auf jeden Fall lassen Sie sich nicht so schnell in die Karten gucken und ziehen es vor, die Kontrolle zu behalten - auch und gerade in Situationen, die neu für Sie sind.

Ihr Hang zur "Kontrolle" hat leider manchmal den Nachteil, dass Ihre Aufmerksamkeit vor allem darauf gerichtet ist, Ihren Partner bzw. die Situation möglichst genau zu beobachten. Und dann fällt es Ihnen schwer, daneben auch noch Ihre eigenen Bedürfnisse wahr- und ernst zu nehmen. Also bleiben Sie lieber zurückhaltend. Dabei haben Sie durchaus das Zeug, mutiger zu sein oder einen aktiven Part zu übernehmen. Der Trick dabei: Tun Sie das im Einklang mit Ihrem Bedürfnis nach Sicherheit - indem Sie zum Beispiel überlegen, welche konkreten Bedingungen oder Situationen Ihr Sicherheitsgefühl befriedigen. Und welche nicht.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Liebesleben: Test: Was bedeutet guter Sex für Sie?
Große Sehnsucht

In Ihrem Liebesleben und in Ihrem Herzen schwingt eine große Sehnsucht mit - ob nach einem aufregenden Abenteuer, einem bestimmten Menschen oder einem eher unbestimmten Gefühl. Vielleicht ist da die Erinnerung an eine unvergessliche Liebesnacht? Oder dieser Mann, den Sie so gern wieder sehen würden und doch aus den Augen verloren haben? Vielleicht auch der sehnsüchtigeTraum, sich doch noch einmal so richtig heftig zu verlieben.

Alle diese Situationen verbindet eine Gemeinsamkeit: Und das ist die Suche, auf der Sie sich innerlich befinden. Ihren aktuellen Partner (und/oder potenziell neue Partner) vergleichen Sie dabei bewusst oder unbewusst stets mit Ihren Sehnsüchten. Und da echte Menschen nur schwer mit Wunsch(-Träumen) konkurrieren können, fallen Ihre Vergleiche meist kritisch aus. Die Folgen davon: Man(n) kann es Ihnen manchmal wirklich kaum recht machen, die Offenheit für sinnliche Erfahrungen ist eingeschränkt...

Doch die eigene Aufmerksamkeit lässt sich gezielt lenken: Falls Sie einen Partner haben, achten Sie bewusst auf alles, was gut mit ihm läuft. Öffnen Sie sich, indem Sie kleine Momente guter Laune oder des Glücks bewusst genießen und zulassen, statt sie achtlos für eine Selbstverständlichkeit zu halten. Falls Sie einen neuen Partner suchen, werden Sie von dieser Offenheit ebenfalls profitieren. Denn Sie können ihn einfach erst mal kennen lernen, statt ihn von Anfang an kritisch unter die Lupe zu nehmen.

Wiederholen
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.