"Iris" - eine Hommage an die wunderbare Iris Apfel

Die 93-jährige Iris Apfel ist die schillerndste - und charmanteste - Figur der New Yorker Modewelt. Ein neuer Film spürt ihrem unnachahmlichen Stil nach.

Stilregeln? Die hat Iris Apfel, mit stattlichen 93 Jahren die vielleicht älteste lebende Stilikone, nie aufgestellt. "Reine Zeitverschwendung. Ich würde sie sowieso nur brechen." Seit mehr als 75 Jahren mischt die zierliche Frau aus New York in der Mode- und Designwelt mit. Ihre Markenzeichen: kreisrunde Riesenbrille, perfekt aufeinander abgestimmte Schmuckstücke, viel Farbe.

Iris Apfel hat Stil, keine Frage. Aber was noch viel wichtiger ist: Diese Frau hat eine Haltung. Sie vertraut auf ihre Intuition, schert sich nicht darum, was andere über sie denken - und sie hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen. Dafür wird Iris Apfel kultisch verehrt, auch das einstige Modewunderkind Tavi Gevinson zählt zu ihren Fans.

Der Filmemacher Albert Maysles, selbst 87 Jahre alt, hat ihren Stil und Esprit in einer Dokumentation eingefangen.

Iris Apfel: "Ich war die erste Frau, die Jeans getragen hat"

"Iris" - der Film

Das Filmportärt von Albert Maysles wird ab dem 29. April in ausgewählten US-Kinos gezeigt. Weitere Infos zum Film findet ihr hier.

Julia Müller Teaserbild: Bruce Weber

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.