Follow your heart

Auf der Aussteiger-Insel Ibiza hat die Holländerin Merel van Krielaart ihr Glück gefunden. Hier zeigt sie, wie man Flower Power Mode heute trägt.

Merel und ihr Mann Alok Namaste (Mitte) mit den erwachsenen Töchtern Goldie und Carlota (18), Sohn Asher (15, links), Sohn Rama (12, ganz rechts) und den Töchtern Gaya (9, stehend) und Karlina (4, vorn sitzend). Auch Merels Mutter Joke (links) ist vor Kurzem nach Ibiza gezogen.

Merel van Krielaart, 43, zeigt Flower Power Mode

Mit 29 ließ Merel alles hinter sich und folgte ihrer Liebe Alok nach Ibiza. Die beiden hatten kaum Geld und wohnten anfangs in einem selbst gemachten Tipi, später in einem ausgebauten Truck - meist an der Cala Benirras, einer romantischen Bucht im Norden der Insel. Aus dem Truck heraus verkauften sie am Strand ein paar Hippie-Sachen, zu ihrem Lebensmotto wurde "Follow your heart". Mittlerweile haben Merel und Alok vier gemeinsame Kinder, dazu zwei erwach sene Töchter aus früheren Beziehungen, und sie leben alle zusammen in einem Haus in den Bergen von San Carlos. Seit Kurzem besitzt die Familie einen Kühlschrank - und weiß gar nicht mehr, wie es jemals ohne ging! Merel designt Handtaschen, Gürtel und Westen im Hippie-Look, die sie auf dem Hippie-Markt "Las Dalias" verkauft.

Maxikleider sind jetzt so bunt wie ein Tag im Sommer. Zusammen mit der Fellweste und einem Unterrock aus Lochspitze ist der Hippie-Look komplett. Bodenlanges Seidenkleid von Tandem, ca. 675 Euro. Lammfellweste: World Family, ca. 180 Euro. Rock: privat. Gürtel: World Family, ca. 120 Euro. Schmuck und Stiefel: privat.

Tunikakleider fühlen sich leicht an und man wirkt trotzdem angezogen - perfekt für den Sommer. Seidenkleid aus Chiffon mit Schmucksteinen am Ausschnitt von Kif.if, ca. 390 Euro. Schmuck: privat.

Häkelmuster sehen in Kombination mit Seidenstoffen besonders edel aus. Mantel in Sandbeige von Set, ca. 260 Euro. Bunt bedrucktes Seidenkleid von Holly Golightly, ca. 100 Euro. Tasche und Gürtel: World Family. Schmuck: privat.

Ornamentdrucke sind in Neonfarben schön effektvoll. T-Shirt von Manoush, ca. 250 Euro. Volantrock aus lilafarbener Lochspitze von Odd Molly, ca. 330 Euro. Weißer Rock: privat. Seidenjersey- Langarmshirt von Style Butler, ca. 105 Euro. Schmuck: privat. Sandalen: Vic Matié.

Paisleymuster passen perfekt zum Revival des Flower-Power-Looks. Trägertop in Lila mit Stickerei von Odd Molly, ca. 200 Euro. Lammfellweste im Patchworkstil von Style Butler, ca. 195 Euro. Gürtel: World Family. Schmuck: privat.

Wasserfarben wie Aquamarin und Türkisblau sind jetzt im Trend. Bedrucktes Chiffonkleid von Holly Golightly, ca. 115 Euro. Mintfarbene Strickjacke von Style Butler, ca. 170 Euro. Weste und Gürtel: World Family, ca. 180 Euro und ca. 120 Euro. Schmuck: privat.

Chiffon-Tops in Kombination mit Jeans und einer lässigen Fellweste sind ideal für den Hippie-Stil. Top: Traffic People, ca. 160 Euro. Jeans: G-Star, ca. 120 Euro. Weste und Gürtel: World Family, ca. 180 Euro und ca. 100 Euro. Schmuck: privat.

Gürtel, Taschen und Westen zum Bestellen: Seit April hat Merel van Krielaart einen eigenen Online-Shop für ihr Label World Family. Hier können Sie die Taschen, Gürtel und Westen online bestellen: www.worldfamilyibiza.com

Fotos: Lily Brown Produktion: Katja Sachse Text: Susanne Knigge Haare und Make-up: www.agneshakollien.com

Wer hier schreibt:

Susanne Knigge
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Follow your heart

Auf der Aussteiger-Insel Ibiza hat die Holländerin Merel van Krielaart ihr Glück gefunden. Hier zeigt sie, wie man Flower Power Mode heute trägt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden