Pia Wallén: Die Bodenständige

Die Schwedin Pia Wallén ist bekannt für minimalistisches Design - aus ihrem Lieblingsmaterial Filz.

Schweden zählt zu den ersten Ländern, in denen Frauen die klare Mehrheit in der neuen Designer-Generation bilden. Pia Wallén ist eine von ihnen. Die in Stockholm lebende 54-Jährige entwirft Mode und Wohnaccessoires aus hochwertigen Filzen.

Ihr minimalistisches Design ist vor allem von den Farben und Eigenschaften schwedischer Folklore inspiriert. Zu den bekanntesten Arbeiten Pia Walléns zählen Slipper aus Filz mit kontrastierenden Nähten, Filzdecken mit Kreuzmuster und Silberschmuck mit Filz gefüttert. "Mein Design ist streng funktionsbezogen, und ich gehe sehr sparsam mit Materialien um", sagt sie.

Seit Ende der zwanziger Jahre und bis in die sechziger Jahre war Schweden sowohl im Design als auch in der Architektur ein Land von Weltruf. Erst Ende der achtziger Jahre konnten die Gestalter des Landes wieder an diese Erfolge anknüpfen - schwedisches Design war plötzlich wieder hip. Und daran hat Pia Wallén großen Anteil. Ihre Teppiche fehlten in keiner angesagten Einrichtungszeitschrift. Für ihre Ideen ist sie schon mit zahllosen renommierten Designpreisen ausgezeichnet worden. "Aber dafür mache ich das nicht", sagt sie. Bei allem Anspruch an die Optik möchte sie Produkte für den Alltag entwerfen - ohne Hemmungen vor allzu viel Design.

Ihr Lebenslauf

1957 wird Pia Wallén in Umeå (Schweden) geboren

1979 gründet sie ihre eigene Designfirma "Pia Wallén Form" in Stockholm

1983 macht sie ihren Abschluss in Modedesign an der Anders Beckman School of Design in Stockholm

1989 erhält sie von der renommierten Wohnzeitschrift "Sköna Hem" die Auszeichnung "The Designer of the 90's" (www.piawallen.se)

Text: Uta Abendroth Fotos: Patrick Gries, Loiuse Billgert, Marc Eggimann, Andreas Sütterlin, Hans van der Mars Ein Artikel aus der BRIGITTE 17/06
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.