Kosmetikmarkt im April

Im Frühling lieben wir alles, was grün ist: frisches Deo, duftendes Peeling oder mediterrane Pflege für das Gesicht. Außerdem schwärmen wir für einen Concealer von Armani, der Augenschatten ganz einfach verschwinden lässt.

Sensibel

Speziell für sensible Haut gedacht: das Feuchtigkeitsfluid "Calming Moisturizing Fluid" von Kibio. Lein- und Baumwollsamenöl darin spenden Feuchtigkeit und lindern Rötungen. Mit Ecocert-Siegel. 50 ml ca. 23 Euro.

Fein für Feines

Die "Lait Volumintense" von Kérastase will feinem Haar mehr Volumen geben. Und zwar mithilfe winziger Mineralpartikel, die sich kurzfristig an die Haaroberfläche schmiegen und so die einzelnen Haare auf Abstand halten - und das alles, ohne zu beschweren. Nach dem Haarewaschen einmassieren, spülen. 200 ml ca. 28,50 Euro.

Hilfe für Hände

Die Haut an den Fingern spannt und juckt? Die "Trockene Haut Hand-Creme Urea Akut 5%" von Sebamed kann vielleicht helfen. Neben glättendem Urea und Glyzerin enthält sie Wirkstoffe, die nicht nur Feuchtigkeit binden, sondern auch den Juckreiz lindern können: Panthenol, Oliven- und Avocadoöl. In der 75-ml-Tube ca. 4,60 Euro.

Mediterrane Pflege

Angereichert mit toskanischem Olivenöl und hautstraffendem Tomatenextrakt will die Gesichtspflegecreme "Olifting" von Medipharma Cosmetics den altersbedingten Kollagenabbau in der Haut hemmen - und damit auch die Faltentiefe. 50 ml ca. 14 Euro.

Deo für Zarte

Fein duftend und cremig ist die Textur des "Duschdas Fresh Care Roll-On"-Deos. Es enthält keinen Alkohol, dafür aber Grüntee-Extrakt. Und der wirkt besonders beruhigend auf zarte Haut. Also wunderbar zum Beispiel für frisch rasierte Achseln. 50 ml kosten ca. 1,60 Euro.

Frisch und neu

Der Frühling kann kommen, und wir überraschen ihn mit schöner Haut nach einem Peeling. Das "Lime Sensation Dusch-Peeling" aus der Body-Spa-Serie von Lavera duftet frisch, rubbelt mit feinsten Kieselmineralien die Haut glatt und reinigt mit milden Pflanzentensiden. Mit strengem Bio-Siegel (Natrue). 150 ml in der Tube ca. 6 Euro.

Entdeckt!

"Der Concealer von Armani hält lange, setzt sich nicht ab, deckt gut - und wird mit einem feinen Pinsel aufgetragen.

Das ist praktisch, weil man ja nur eine kleine Menge gegen Augenschatten braucht. Die Farbe auch nur innen, im Bereich zur Nase hin, verteilen. Nicht unterm ganzen Unterlid - sonst gibt's Eulenaugen. Eine Apricot-Nuance passt zu meinen olivstichigen Schatten (bei blauen lieber Pink nehmen)." "Master Corrector" Nr. 02 von Armani, 4,4 ml ca. 30 Euro.

Christa Möller, Ressortleiterin Beauty, bekommt die neuesten Make-up-Produkte auf den Tisch - und probiert so viel wie möglich aus.

Text: Angela Schöneck
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.